fbpx

„Ein Dunkles ist, das vollkommen war, ehe Himmel und Erde entstanden; ruhig, still, es steht allein ohne Wandel, es bewegt sich ohne Gefahr. Es könnte die Mutter aller Dinge sein, Ich weiß seinen Namen nicht und nenne es Tao.“
Alan Watts, Der Lauf des Wassers

Tao bedeutet „der Pfad“ oder „der Weg“. Es ist ein universelles Prinzip, dem alles, von der Entstehung der Galaxien bis zur Interaktion der Menschen untereinander, zugrunde liegt. Die Wirkungsweisen des Tao sind oft über menschliche Logik erhaben. Um Tao zu verstehen, reicht vernunftorientiertes Denken allein nicht aus. Die Intuition ist gefragt. Es hilft, sich verbunden zu fühlen, mit sich selbst und der Welt. Eingebunden zwischen Himmel und Erde. Oben und unten. Aufgerichtet und geerdet.

?

In der heutigen Meditation zentrierst du dich und verbindest dich mit der kraft der Erde und dem Licht von oben. Du erlebst das Eingebunden-sein zwischen Himmel und Erde. In deiner ..

 

Zentrum-Erden-Licht-Meditation

Hier kannst du die Länge deiner Meditation wählen: 

10 Minuten 15 Minuten 20 Minuten

11 Minuten 

15 Minuten 

20 Minuten 

Willst du Meditationslehrer/in sein?

Deine Meditationslehrer-Ausbildung beginnt am 27. April

Klick einfach auf den Button um dabei zu sein!

Ich freue mich, wenn du den Beitrag teilst 🙂