Kennst du das? Du steckst im Kopf fest. Hast viel Zeit mit Denken verbracht. Vielleicht gibt es Dinge in deinem Leben, bei denen dir dein Kopf  im Weg steht. Themen um die sich deine Gedanken kreisen. Glaubenssätze und Blockaden die dich festhalten. Und manchmal ändern sich die Dinge. Die Impulse aus dem Leben, bestimmte Ereignisse oder Menschen helfen dir die Perspektive zu wechseln. Und schon beginnt alles wieder zu fließen. Ein Impuls könnte der beginnende Frühling sein :). Er lädt dazu ein, den Kopf zu verlassen und sich frei in der Natur zu bewegen. In der heutigen Podcastfolge erzähle ich dir von bewegenden Veränderungen in den letzen Wochen und einer kurzen Übung am Ende, mit der du wunderbar in deinem Körper landen kannst.
Viel Freude beim Lauschen 🙂

 

 

Shownotes:

Facebook-Live-Meditation von Freitag-früh

Deine Dranbleiber-Meditationsreise

 

Frühlings-Grüße

Holger

P. S.: Gerne kannst du mir ein Feedback unten im Kommentar hinterlassen 🙂

Ich freue mich, wenn du den Beitrag teilst 🙂