fbpx

✨ Loslassen.

Das ist die Königsdiziplin des Herzöffnens, würde ich sagen.
Weil es weniger um ein aktives ‚Wollen‘ oder ‚Tun‘ geht.
Sondern vielmehr darum, etwas geschehen zu lassen.

🙌

Es heißt ja auch losLASSEN.

Und es geht viel weniger darum ein Thema loszulassen, sondern etwas anderes.

Was ich damit meine?

Als ich vor einigen Jahren meinen Freelancerjob gekündigt habe, hatte ich mich innerlich bereits klar dazu entschieden. Hatte es allerdings noch nicht kommuniziert. Weder zum Kunden, bei dem ich damals Coachings und Trainings gegeben habe, noch zur Geschäftsführung meines Auftraggebers. Und ich habe die Gespräche aufgeschoben. Weil es nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehörte unangenehme Gespräche zu führen.

Immerhin hatte ich den Job 10 Jahre gemacht und er war sicher und bequem.
Ich wusste nicht wirklich, welches der nächste Schritt war.
Ich wusste nicht, wie mein Auftraggeber und mein Kunde reagieren würde.
Ich wollte einen klaren Plan und alle Möglichkeiten durchdenken, damit ich sicher war, dass es auch ohne den Freelancerjob funktioniert.

👉 Ich hatte mich festgehalten.
👉 Wollte die Angst vor den Gesprächen loswerden.
👉 Hatte gefürchtet, die Kontrolle zu verlieren.

Der Druck stieg 🤯.
Und je mehr ich mich darauf fokussierte, desto unangenehmer wurde es.

Ich wusste, dass mich irgendetwas zurückhielt.
Oder irgendwer.
Dann bin ich ihm auf die Schliche gekommen.
Meinem inneren Schweinehund.
Er hielt mich fest.
Er Wollte die Angst loswerden.
Und er wollte die Kontrolle nicht verlieren.

Endlich konnte ich loslassen.
Die Kruste der Kontrolle, die um die Angst herum klebte.
Das wegschieben wollen der Angst.

Und habe mein Herz geöffnet.
Sie zugelassen.
Gefühlt.
Die Angst.
Ihr zugehört.

Und schwuppdiwupp legte sich der Boden für den nächsten Schritt vor meine Füße.
Schritt für Schritt.
Und es war so viel leichter als gedacht.
Und natürlich erleichternd.
Nicht weil die Angst weg war.
Sondern weil ich sie zugelassen habe.
Und das ging, weil der Druck weg war.
Der Unterdrück-Druck.
Der Wegschiebe-Druck.
Der Kontroll-Druck.

👉 Dadurch ergeben sich drei praktische Schritte:
1. Loslassen
2. Herz öffnen
3. Zulassen

Du erlebst sie in deiner..

Loslassen-Herz-öffnen-Meditation

15 Minuten

Ich freue mich, wenn du den Beitrag teilst 🙂